Datenschutzrichtlinie

Durch den Besuch die­ser Sei­ten kön­nen Infor­ma­tio­nen (Datum, Uhr­zeit, auf­ge­ru­fe­ne Sei­te) über den Zugriff auf dem Ser­ver gespei­chert wer­den.  Es wer­den kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne­nen (z. B. Name, Anschrift oder eMail-Adres­se) Daten gespei­chert.

Für Sta­tis­tik­zwe­cke wer­den die Besu­cher­da­ten (IP-Adres­se) anony­mi­siert.  Die erzeug­ten Infor­ma­tio­nen wer­den gespei­chert, um die Nut­zung der Web­sei­te aus­zu­wer­ten.  Durch die Anony­mi­sie­rung der IP-Adres­sen ist kein Rück­schluss auf Sie als Per­son mög­lich.  Goog­le Ana­ly­tics wird nicht benutzt.

Jeg­li­che Ein­ga­be von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt aus­drück­lich auf frei­wil­li­ger Basis.  Eine Ein­ga­be von Daten ist nicht Vor­aus­set­zung, um die­se Sei­ten zu nut­zen.

Eini­ge Daten­fel­der erfor­dern eine Anga­be.  So ist bei­spiels­wei­se die Bestel­lung eines News­let­ters ohne eMail-Adres­se sinn­los.  Wenn Sie der Ansicht sind, dass im Rah­men einer Anfra­ge irgend­ei­ne erfor­der­li­che Anga­be über­flüs­sig ist, dann benut­zen Sie für die­se Anfra­ge bit­te das Tele­fon anstatt des Inter­nets.

Eine Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te fin­det ohne aus­drück­li­che Zustim­mung des Nut­zers nicht statt.

Die Über­mitt­lung der ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt mög­li­cher­wei­se nicht ver­schlüs­selt.  Sei­en Sie sich bewusst, dass Ihre Daten wäh­rend der Über­tra­gung von Unbe­fug­ten gele­sen wer­den kön­nen.  Das ist kei­ne Fehl­funk­ti­on die­ser Web­sei­ten, son­dern ein nor­ma­ler tech­ni­scher Stan­dard im Inter­net.  Der Betrei­ber die­ser Web­sei­ten über­nimmt kei­ne Haf­tung für durch Sicher­heits­lü­cken in Soft­ware ent­stan­de­ne Schä­den.

Der Ver­wen­dung der Kon­takt­da­ten auf die­ser Web­sei­te (bei­spiels­wei­se im Impres­sum) durch Drit­te zur gewerb­li­chen Nut­zung wird ohne schrift­li­che Ein­wil­li­gung aus­drück­lich wider­spro­chen.  Der Anbie­ter behält sich recht­li­che Schrit­te für den Fall der unver­lang­ten Zusen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen vor.