Dämmen und Fachwerk

In unse­rer Regi­on gibt es eine hohe Dich­te an alten Fach­werk­häu­sern.  Sie machen einen gros­sen Teil des Charmes der Kul­tur­land­schaft unse­rer Land­krei­se aus und sind prä­gend.

Dämmen und Fachwerk

Immer wie­der zu sehen: unter Poly­sty­rol ver­pack­te Fach­werk­häu­ser

Aller­dings:  Vie­le die­ser wun­der­schö­nen Bau­ten sind kaum noch als sol­che zu erken­nen.  Wur­den sie frü­her unter häss­li­chen Zement­schin­deln — zum Teil sogar asbest­be­las­tet — ver­steckt, so ist es heu­te Däm­mung, die aus so man­chem anse­hens­wer­ten Klein­od eine uni­for­me Ein­heits­fas­sa­de macht.

Wir wol­len zu die­sem The­ma auf­klä­ren und Eigen­tü­mern sol­cher Fach­werk­häu­ser Hil­fe­stel­lung leis­ten.  Dabei beset­zen wir eine Gegen­po­si­ti­on zur Dämm­stoff­in­dus­trie, die ihre Pro­duk­te in die­ses Umfeld ver­kau­fen will und mas­si­ve Unter­stüt­zung von wei­ten Krei­sen der Politk erhält.

Dage­gen wol­len wir Sach­ver­stand, Augen­mass und Ver­nunft set­zen.  Lesen Sie also unse­re Arti­kel zu dem The­ma und nut­zen Sie unser kos­ten­lo­ses Bera­tungs­an­ge­bot.